Haustierfutter: Warum der chinesische Markt profitabel ist Zeevan
Klick nach China

Haustierfutter: Warum der chinesische Markt profitabel ist

Ein Beitrag von: Chien-Hao Hsu

Handel

Der chinesische Markt für Haustierfutter wächst – Junge chinesische Menschen verzichten vermehrt auf den Wunsch nach Ehe und Kindern, stattdessen steigt die Zahl der Haustiere. Diese „Single Economy“, der zunehmende Trend zum E-Commerce sowie die steigende Nachfrage nach natürlichem Tierfutter sind die Hauptfaktoren, die den Markt für Tiernahrung in China antreiben.

In den letzten Jahren gab es eine deutliche Zunahme der Adoption von Hunden und Katzen in China. Laut goumin.com wurden im Jahr 2019 ungefähr 99,15 Millionen Hunde und Katzen als Haustiere adoptiert. Chinesische Hunde- und Katzenbesitzer gaben im selben Jahr erstaunliche 202 Milliarden RMB (ca. 26,59 Milliarden Euro) aus: das macht einen Anstieg von 18,5 % gegenüber dem Vorjahr aus.

Der chinesische Markt für Tierfutter und Tierzubehör

Goumin.com schätzt im „China Pet Industry and Consumer Behavior Report“ die jährliche Wachstumsrate des Heimtiermarktes von 2010 bis 2020 auf 32,8%.

Laut Marktbericht von Jingdong (JD.com) und Nielsen expandiert der Haustiermarkt in China rasant. Somit steigen auch die Verkaufszahlen von Haustierfutter, das über E-Commerce vermarktet wird. Dabei sind die wichtigsten Konsumenten unverheiratete Frauen der Generation der post-85 und 1990er mit Universitätsabschlüssen. Denn ca. die Hälfte der chinesischen Haustierbesitzer ist unter 30 Jahre alt, und 65 % haben einen Bachelor-Abschluss.

Unverheiratete Haustierbesitzer dominieren den Online-Markt für Tierzubehör und Tierfutter. Quelle: JD/Nielsen

Während des „Single’s Day“ am 11.11.2020, Chinas größtem Online-Shopping-Event, war Katzenfutter die meistverkaufte Produkt-Kategorie auf Tmall Global, Alibabas grenzüberschreitendem E-Commerce-Marktplatz. Auch Hundebesitzer geben viel Geld für ihre Tiere aus – im Jahr 2018 lagen die durchschnittlichen Ausgaben für Futter knapp über 2.000 RMB pro Hund. 

Auch andere haustierbezogene Waren und Dienstleistungen entwickeln sich gut. Nach Angaben des chinesischen National Bureau of Statistics (NBS) betrug die durchschnittliche Wachstumsrate der chinesischen Heimtierindustrie von 2010 bis 2016 ca. 49,1 Prozent. In den letzten 10 Jahren ist Chinas Haustierwirtschaft, einschließlich Nahrung, Spielzeug und Zubehör, um erstaunliche 2000 Prozent gewachsen.

Bis 2023 wird Chinas gesamte Heimtierindustrie einen gemeinsamen Jahresumsatz von 472,3 Milliarden RMB (ca. 62,12 Milliarden Euro) erreichen. Dies entspräche einer Steigerung von 800% gegenüber 2013.

Grenzüberschreitender E-Commerce: Tierfutter aus dem Ausland

Der Boom bei Heimtierprodukten hat sowohl die Importe angeheizt, als auch das lokale Geschäft angekurbelt.

Es ist auch nicht überraschend, dass ca. 90 Prozent der in China verkauften Verbrauchsmaterialien für Haustiere online gekauft werden. Laut Daxue Consulting dominieren drei ausländische Unternehmen 70% des Tierfutter-Marktanteils in China. Der Grund ist auf das Vertrauen der Verbraucher in ausländische Lebensmittelmarken zurückzuführen. 

Der chinesische Markt für Tiernahrung wird durch die Präsenz multinationaler Unternehmen dominiert. Darunter sind Mars Incorporated, Nestle Purina Pet Food und Bridge PetCare. Die Unternehmen auf dem Markt sind sehr aktiv und verfolgen Strategien wie Investitionen in E-Marketing- und E-Commerce-Websites, Fusionen und Übernahmen sowie die Einführung neuer Produkte, um ihre Präsenz im Land auszubauen und ihre Marktanteile zu erhöhen.

Aber auch kleinere Unternehmen, die auf Qualität von Tierfutter setzen, sind wichtige Player im Haustierfuttermarkt Chinas. Tierbesitzer wollen hochwertiges Futter, das der Gesundheit ihrer Haustiere zuträglich ist. „Natürliche“ Bio-Tiernahrung wird bei Besitzern immer beliebter und wichtiger. Der GFK Pet Ownership Report zeigt, dass „natürliche Tiernahrung“ einen Marktanteil von 24 % hat. 

Laut Liu Yonghao, Vorsitzender des chinesischen Unternehmens New Hope Group, bietet der chinesische Markt enormes Wachstumspotenzial. Denn vor allem jüngere Menschen entwickeln eine enge Bindung zu ihren Haustieren: „Sie sind bereit, viel Geld für die Haustiere auszugeben, weil sie wie ein Teil der Familie geworden sind.“

China's growing pet market
Der wachsende Markt für Haustiere, Tierfutter und Zubehör. Quelle: goumin.com

Hundefutter nimmt den größten Marktanteil ein

Rund 73,55 Millionen chinesische Haushalte haben ein Haustier, davon sind 46,1% Hunde und 30,7% Katzen. 9% der städtischen Bevölkerung besitzen einen Hund als Haustier, gefolgt von Katzen und Fischen. China rangiert in Bezug auf den Hundebesitz mit mehr als 27 Millionen Hunden als Haustiere im Jahr 2018 weltweit an dritter Stelle.

Deswegen nahm Hundefutter unter einen Marktanteil von 53,3% im Jahr 2020 ein. Laut Marktbericht von Mordor Intelligence wird der Produkttyp „Nassfutter“ mit einer CAGR von 4,0% im Prognose-Zeitraum 2021-2026 voraussichtlich das schnellste Wachstum verzeichnen.

Auch gefriergetrocknetes Hundefutter wird immer beliebter. Der Grund ist vor allem das zunehmende Bewusstsein für seine ernährungsphysiologischen Vorteile seitens Verbraucher, die auf die spezifischen Ernährungs- und Gesundheitsbedürfnisse von Hunden achten. Deswegen versuchen Tierfutterunternehmen, auch neue, innovative Produkte in China einzuführen.

Royal Canin hat beispielsweise während der Pet Fair Asia 2019 in Shanghai die ersten Sub-Health-Tiernahrungsprodukte auf den Markt gebracht. Das Produkt von Royal Canin, das erste seiner Art auf dem chinesischen Markt, soll unter anderem Nährstoffkomponenten enthalten, die die Verdauungsgesundheit unterstützen und das Fell des Hundes verbessern.

Auch Fwusow Industry Co. Ltd, ein Futterhersteller in Taiwan, plante im Jahr 2020, eine neue Hundefutterlinie auf den Markt zu bringen, die OxC-beta integriert. Dies soll die Immunfunktion von Hunden unterstützen, indem sie nicht-antibiotische Mittel zur Förderung der Gesundheit bereitstellt.

Fazit

Da der Besitz von Haustieren schon lange nicht mehr als Luxus angesehen wird, der den Reichen vorbehalten ist, verzeichnet China einen Anstieg der Ausgaben für Tiernahrung, -pflege und -produkte. Der Trend ist steigend, denn nicht nur der Besitz von Haustieren ist stark angestiegen, sondern chinesische Haustierbesitzer geben auch mehr für das Futter und das Wohlergehen ihrer tierischen Gefährten aus.

Die steigende Nachfrage nach hochwertiger Tierfutter in China betreffen vor allem Unternehmen, die hochwertige Tiernahrung anbieten. Ausländische Unternehmen können durch die Möglichkeiten des grenzüberschreitenden E-Commerce besonders von der vermehrten Haustierhaltung von chinesischen Konsumenten profitieren.

Der Export von Heimtierfutter ausländische Hersteller muss von der General Administration of Customs genehmigt werden. Nur 20 Länder sind für den Export von Tierfutter nach China zugelassen sind, einschließlich Österreich.

Die ZEEVAN GmbH ist DER Ansprechpartner für heimische Unternehmen, die ins Reich der Mitte expandieren möchten. Als globaler Servicepartner von Alibaba sind wir heimischen Unternehmern bei allen Fragen rund um die verschiedenen Plattformen behilflich.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns noch heute für ein unverbindliches Erstgespräch!

Jetzt anfragen

avatar

avatar

Chien Hao Hsu

Über den Autor & eCommerce Experten

Chien-Hao Hsu unterstützt zusammen mit seinem Expertenteam europäische KMUs bei dem Eintritt in den chinesischen eCommerce Markt. Neben seinem Bachelor für Sinologie und Philosophie an der Universität Wien ist Chien-Hao auch akkreditierter eCommerce Management Experte bei der Werbeakademie Wien. Sein beruflicher Werdegang startete Chien-Hao als freiberuflicher Unternehmensberater für die österreichische Telekommunikationsbranche.

Mit Gründung der ZEEVAN GmbH wird er zum exklusiven Alibaba Global Service Partner sowie zum Exportberater für die Plattformen Tmall, JD Worldwide, WeChat Store, Taobao Global und Kaola. Neben seiner Leidenschaft für eCommerce interessiert sich Chien Hao auch für die Themen Data-Driven Marketing, Artificial Intelligence im eCommerce, Big Data und Social Commerce.

Sprechen Sie uns an

Individuelle Lösung gesucht?

Kontaktieren sie uns!
  • Persönliche Beratung
  • Mehr Infos zu E2C Plattformen
  • China Tourist Marketing
  • China Payment Anbindungen

office@zeevan.com