fbpx
Auf nach China

eCommerce als großes Spektakel: Chinas Shopping-Festivals

Ein Beitrag von: Zeyu Li

eCommerce China

Wer in China als Unternehmen erfolgreich sein möchte, muss sich mit dem dortigen eCommerce vertraut machen – so weit, so bekannt. Einer der wichtigsten Pfeiler des chinesischen Online-Einkaufens und bedeutendste Einnahmequelle für Unternehmen sind die regelmäßig ausgerufenen Shopping-Festivals. An diesen erhalten Kunden ganz besondere Treuevorteile und profitieren von speziellen Rabattaktionen. Für Unternehmen ist das eine gute PR-Möglichkeit, die zudem Gewinn bringt. Welche die wichtigsten Shoppingtage in China sind und wie auch Ihr Unternehmen davon profitieren kann, zeigt der folgende Artikel.

Der eCommerce in China boomt: Prognosen gehen heuer (selbst unter Berücksichtigung der Corona-Pandemie) von Ausgaben in Höhe von über 2 Billionen Dollar aus. Einen nicht unwesentlichen Beitrag zu dieser schwindelerregenden Zahl leisten die großen Festtage des Einkaufens. In China wird Shopping auf einmalige Weise zelebriert, jede größere Verkaufsplattform veranstaltet eigene Festivals. Klar, dass auch ausländische Unternehmen davon profitieren möchten. Um erfolgreich in den chinesischen eCommerce einzusteigen und von der Shoppingfreude der Chinesen zu profitieren, ist es unerlässlich, die Shopping-Festivals genau zu kennen.

618 – JD feiert Geburtstag

shopping festivals jd

Seit seiner Gründung am 18. Juni 1998 ist JD.com neben Alibaba zu einem der größten chinesischen eCommerce-Unternehmen geworden. Um dies zu feiern, findet jedes Jahr am 18. Juni das Festival 618 statt – eines der größten in China. Seit 2010 finden hier groß angelegte Promo-Aktionen, Rabattschlachten und Preiskämpfe statt. Mit großem Erfolg: im Jahr 2020 wurden über 136 Milliarden US-Dollar an einem einzigen Tag eingenommen. Das Festival ist so erfolgreich, dass auch konkurrierende Plattformen wie Alibaba und Tmall an 618 mitverdienen. Das groß angelegte Spektakel ist eine ideale Gelegenheit für Unternehmen, ihre Zielgruppen drastisch zu erweitern.

Double 11 – ein Witz wird zum Event

Das Double 11-Festival findet jedes Jahr am 11. November statt. Es ist auch als „Singles Day“ bekannt und wurde 1993 von einigen Studenten zum Spaß ins Leben gerufen, um ihr Alleinsein zynisch zu feiern. Mittlerweile ist der Tag unter der Federführung von Alibaba jedoch zum größten Shopping-Event der Welt herangewachsen. 2017 fanden an einem einzigen Tag fast 1.5 Milliarden Transaktionen über Alibabas Alipay-Bezahlsystem statt – 256.000 pro Sekunde! Ein echter Rekord, mit dem der Singles Day viermal so groß ist wie der Black Friday. Selbst im deutschsprachigen Raum nehmen Ketten wie MediaMarkt am Singles Day teil.

shopping festivals singles day

Die enorme Aufmerksamkeit, die der Singles Day erhält, können Unternehmen weltweit nutzen. Alibaba läutet das Festival jedes Jahr mit einer aufwändigen TV-Show ein und füttert seine Social-Media-Feeds stündlich mit neuen Zahlen und Daten zum wichtigsten Shoppingtag des Jahres. Die ausgelassene Stimmung des Festes können sich Unternehmen zunutze machen, um ihre Reichweite zu steigern. Die Konkurrenz ist dabei natürlich stark, weshalb Originalität gefragt ist. Dazu etwas später.

Nian Huo – Shoppen zum neuen Jahr

Ähnlich wie auch bei uns ist der Jahreswechsel in China eine Zeit des Stillstandes. Für einige Tage tut sich hier in der Wirtschaft eher wenig. Umso bedeutender sind die Tage und Wochen vor dem Jahreswechsel. Als Nian Huo bekannt, geht es in den letzten Wochen des alten Jahres darum, sich auf den Jahreswechsel gebührend vorzubereiten. Lebensmittel und Geschenkartikel sind da besonders gefragt. Plattformen wie JD und Alibaba locken jedes Jahr mit umfassenden Schnäppchenaktionen – jeden Tag steht eine andere Produktkategorie im Zentrum.

shopping festivals nian huo

Für den Crossborder-eCommerce ist der chinesische Jahreswechsel von großer Bedeutung. Denn in den letzten Jahren haben immer mehr Chinesen Produkte aus dem Ausland erworben, um das neue Jahr gebührend zu feiern. Zu ihnen gehören etwa alkoholische Spezialitäten, Pralinen oder ähnliche Leckereien. Der chinesische Amazon-Ableger und JD Worldwide sind hier besonders wichtig für Unternehmen aus dem Westen. Denn sie bieten eigene Angebote auf die Produkte aus dem Ausland, welche sich bei ihren chinesischen Kunden großer Beliebtheit erfreuen. Das bietet eine hervorragende Gelegenheit für Unternehmen, kosteneffizient und breitenwirksam neue Kundenschichten zu erreichen.

Was gilt es zu beachten?

Prinzipiell gilt: wer in den eCommerce-Markt Chinas einsteigen möchte, hat mit den Festivals große Vorteile. Sie erhalten fast ungeteilte Aufmerksamkeit von breiten Teilen der Bevölkerung und sind jedes Jahr Garant für Rekordumsätze. Außerdem sind sie eine fantastische Möglichkeit für Unternehmen, kräftig die Werbetrommel zu rühren. Die Plattformgiganten wie Alibaba und JD scheuen schließlich keine Kosten und Mühen, um ihr Sortiment zu promoten. Und wer an einem der Festivals gut abliefern kann, kann sich vieler neuer Kunden sicher sein.

Natürlich gelten die üblichen Einfuhrbestimmungen wie sonst auch. Bestimmte Produktkategorien (etwa manche Elektrogeräte) lassen sich nur unter Auflagen nach China exportieren, Chemikalien sowieso nicht. Auch manche Alkoholika sollen nicht so ohne weiteres ins Reich der Mitte gelangen können. Dies sind Auflagen, die sich stets ändern können und über die man sich am besten stets auf dem Laufenden hält. Hier können Experten vom Fach helfen. Ein regelmäßiger Austausch ist oberstes Gebot, wenn unvorhergesehene Schwierigkeiten bei der Lieferung vermieden werden sollen.

shopping festivals logistik

Außerdem ist es wichtig, eine schnelle, zuverlässige Lieferung garantieren zu können. Seien es Kooperationen wie das Overseas Fulfillment oder das Zwischenlagern in einer der Freihandelszonen – auch bei den Shopping-Festivals erwarten Kunden einen reibungslosen Ablauf. Hier ist wichtig, sein Logistiknetzwerk richtig einschätzen zu können, damit die Kundensuche nicht mit einem gewaltigen Reputationsschaden endet.

Fazit

Chinas eCommerce-Markt ist eine riesige Chance für ausländische Unternehmen, die gen Osten expandieren möchten. Die großen Shopping-Festivals sind ideale Gelegenheiten für Anbieter, sich zu zeigen und mit attraktiven Angeboten neue Kunden zu gewinnen. So kann ein erfolgreicher Markteinstieg mit einem kräftigen Boost gelingen. Doch sollten Unternehmen die Festivals richtig verstehen lernen und sie realistisch einschätzen, um den Überblick zu wahren. Gut eingespielte Netzwerke und stark fokussiertes Marketing spielen eine entscheidende Rolle beim erfolgreichen Markteinstieg. Dementsprechend sollten sich Unternehmen auch während der Festivals auf ihre potenziellen Zielgruppen konzentrieren und realistische Ansprüche an sich stellen.

shopping festivals expertise

Die Beratung durch Experten ist hier das Um und Auf. Kontaktieren Sie ZEEVAN noch heute und lassen Sie sich bei allen Schritten des Markteinstiegs beraten. Ist erst einmal eine solide Basis geschaffen, können die Shopping-Festivals effektiv genutzt werden. Mit einem stetig wachsenden Kundenstamm profitieren Unternehmen von den gigantischen Umsätzen dieser besonderen Tage. Und mit der richtigen Expertise können die neu gewonnenen Kunden auch langfristig gebunden werden. Denn: das nächste Festival kommt bestimmt!

Jetzt anfragen

avatar

Zeyu Li

Über den Autor & eCommerce Experten

Zeyu LI, BSc. ist ihr Ansprechpartner für Logistik und Crossborder eCommerce nach China. Zeyu studierte Betriebswirtschaft und International Finance und Economic Mathematics an der WU Wien. Nach seinem Studium war er als Marketing Officer im Außenhandels der WKO Shanghai tätig und dort für Marktrecherchen, Marktstrategien und Lieferantensuche zuständig. Mit Zeevan beginnt seine Tätigkeit für den Export europäischer Waren nach China, Entwicklung neuer logistischer Lösungen sowie einen Service für den Import chinesischer Waren für österreichischer Unternehmer.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Individuelle Lösung gesucht?

Kontaktieren sie uns!
  • Persönliche Beratung
  • Mehr Infos zu E2C Plattformen
  • China Tourist Marketing
  • China Payment Anbindungen

office@zeevan.com